Next Race
TBA


Aktion & Adrenalin!
Sie sind Motorsport begeistert und wollten schon immer hautnah in die Perspektive eines Rennfahrers wechseln? Dann sind sie hier genau richtig!

Mit dem Thema Auto verbinden wir Leidenschaft, genauso wie Sie. Deshalb wird es Sie interessieren, dass wir genau diese Leidenschaft noch etwas mehr leben. Seit dem 1. September 2013 unterstützen wir einen jungen Mann, der seinen Traum zum Beruf machen möchte. Das Autohaus Schragl unterstützt den 17-jährigen Motorsportler Tim Zimmermann aus Langenargen bei seinem ersten eigenen Fahrzeug – nach vielen tausend Kilometern auf der Rennstrecke ist dies sein erstes Auto für den Straßenverkehr.

Tim Zimmermann ist Motorsportler. Schon mit neun Jahren saß der Langenargener zum ersten Mal in einem Kart. Bis zum heutigen Tag folgten viele Rennen, viele Siege, die Aufnahme in die Förderung der ADAC Stiftung Sport und die Auszeichnung als bester Nachwuchsfahrer in der vergangenen Saison. Im kommenden Jahr will Tim Zimmermann einen weiteren großen Schritt machen – mit dem Einstieg in die Formel ADAC.

Mit seinem neuen Auto geht Tim Zimmermann selbstverständlich nicht auf Rekordjagd auf der Strecke. Er wird ihn aber sicher zu seinen Rennen bringen und bietet dem Führerscheinneuling noch weitere Vorteile. Der 17-Jährige hat in diesem Jahr seine eigene Firma gegründet, um seinen Sport zu finanzieren und zu vermarkten – unter anderem mit Internetvideos mit und über seine Partner und Unterstützer. Die vielen Termine dafür kann er nun bequem in seinem ersten eigenen Auto anfahren.

„Ich freue mich riesig über dieses Auto“, freut sich Tim Zimmermann bei der Fahrzeugübergabe an seinem siebzehnten Geburtstag. „Ich hatte davon keine Ahnung. Da ist dem Autohaus Schragl wirklich eine riesen Überraschung gelungen“. Die Freude ist ganz auf unserer Seite und wir werden ab sofort noch mehr bei Tims Rennen mitfiebern. Wir haben erkannt, dass in diesem jungen Rennfahrer großes Potential steckt und genau deshalb engagieren wir uns. Er braucht Unterstützung, um seinen Traum von der Formel 1 bald auch leben zu können.

Schragl beim Doppelkart fahren